vergrößernverkleinern
Endlich Mann und Frau - Jenson Button und seine Jessica.
Endlich Mann und Frau - Jenson Button und seine Jessica. © getty images

Sie haben sich getraut: Formel-1-Pilot Jenson Button hat seine langjährige Freundin Jessica Michibata geheiratet. Das Pärchen gab sich auf Hawaii das Ja-Wort und feierte mit Freunden und Familie in paradiesischer Umgebung.

Die Formel-1-Pause nutzte Jenson Button (34) für das persönliche Highlight in Sachen Liebe. Im Dezember 2008 wurden der britische Rennsportler und das argentinisch-japanische Model Jessica Michibata einander vorgestellt - nach über fünf Jahren Beziehung folgte nun am Montag die Krönung, wie "Daily Mail" berichtet.

Einen schöneren Ort hätten sich die frischgebackenen Eheleute wohl nicht aussuchen können. Unter der Sonne Hawaiis wagten sie den Schritt vor den Traualtar. Bei der pompösen Zeremonie strahlten Jenson Button und seine Jessica über beide Ohren. Die Braut hatte sich für ein edles weißes Kleid inklusive Schleier entschieden, während der Sportstar in einem luxuriösen Anzug heiratete. Nach der Trauung düsten die beiden in einem lässigen Sportwagen von dannen und feierten mit ihren Gästen offenbar an einer weiteren Location weiter.

Vor der Beziehung mit dem Unterwäschemodel galt Jenson Button als der Womanizer im Formel-1-Zirkus - über heiße Affären mit schönen Frauen wurde häufig berichtet. Doch Jessica scheint ihren Ehemann gezähmt zu haben und fortan dürfen sie sich als Mann und Frau bezeichnen. Im Februar des vergangenen Jahres hatte die Verlobung stattgefunden. Der McLaren-Pilot hatte seiner Liebsten damals einen umgerechnet 320.000 Euro teuren Ring angesteckt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel