vergrößernverkleinern
Lewis Hamilton nennt ein ganz besonders luxuriöses Geschoss sein Eigen.
Lewis Hamilton nennt ein ganz besonders luxuriöses Geschoss sein Eigen. © Instagram/lewishamilton

Im Rausch der Geschwindigkeit: Auch privat fährt Lewis Hamilton auf pfeilschnelle Autos ab. Auf Instagram präsentierte der Formel-1-Weltmeister jetzt eines seiner Spielzeuge, einen aufgemotzten Pagani Zonda.

Lewis Hamilton (30) nennt mit dem Pagani Zonda 760 LH einen rabiaten Boliden sein Eigen, auf den alle PS-Enthusiasten dieser Welt wohl neidisch sein dürften. Das Kürzel "LH" steht natürlich für den Rennfahrer - der exklusive Italiener wurde eigens für den Briten veredelt. Kostenpunkt: zwei Millionen Euro.

Die Zahl "760" wiederum gibt einen Hinweis darauf, was unter der Haube des Edel-Flitzers von Lewis Hamilton steckt, nämlich satte 760 Pferdestärken. Beim Motor handelt es sich um ein modifiziertes V12-Aggregat von AMG, dem Werkstuner von Mercedes. Ganz ohne Stern geht es dann selbst im Pagani nicht.

Sofern der Freund von Nicole Scherzinger (36) standesgemäß den Bleifuß walten lässt, knackt er mit dem Pagani Zonda die Tempo-100-Marke nach sage und schreibe 2,6 Sekunden. In der Spitze sind 350 Stundenkilometer drin. Gut, dass hinter dem Steuer ein echter Profi sitzt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel