vergrößernverkleinern
Nach nur einer Sendung ist für Cathy Fischer bei "Let's Dance" Schluss.
Nach nur einer Sendung ist für Cathy Fischer bei "Let's Dance" Schluss. © Instagram/catherinyyy

Hat sich Mats Hummels Freundin Cathy Fischer nach dem Rippenbruch bei "Let's Dance" zu viel zugemutet? Sie hatte so viel vor, aber nun ist schon nach der ersten Sendung Schluss - die Enttäuschung ist groß.

Damit hat die Freundin von Mats Hummels (26) im tiefsten Inneren nicht gerechnet. Cathy Fischer (27) muss als aller Erste die RTL-Tanzshow "Let's Dance" verlassen. Für die Spielerfrau ist das sichtlich ein Schock gewesen. "Ich bin traurig und sehr enttäuscht. Ich kann es ehrlich gesagt immer noch nicht glauben, dass wir ausgeschieden sind", berichtet sie der "Bild" und sucht nach Erklärungen: "Vielleicht hätte ich nach meinem Rippenbruch doch aufhören sollen. Aber dafür war ich zu ehrgeizig und zu stolz. Jetzt weiß ich es besser..."

Nach ihrem Rippenbruch vor einigen Wochen hat Cathy Fischer weiterhin hart trainiert. Die Freundin von BVB-Kicker Mats Hummels wollte es eigentlich bis ins Finale schaffen und der Schmerz über das frühe Aus in der Tanzshow sitzt nach wie vor tief. Über ihren Instagram-Account schreibt sie: "Nach 2 Tagen bin ich immer noch sehr enttäuscht. Nicht nur über das Aus, sondern auch, dass ich es nicht geschafft habe zu zeigen an was Marius und ich die letzten Wochen so hart gearbeitet haben."

Auch hier sucht die Freundin von Mats Hummels weiter nach einer Erklärung. War es die Aufregung, war sie zu ehrgeizig? "Ich werde trotzdem weiter an meinem Hüftshake arbeiten und irgendwann... Irgendwann da schüttle ich die Hüften wie Hans Sarpei ", so Cathy Fischer weiter. Damit dürfte auch klar sein, wem im Hause Hummels-Fischer ab jetzt die Daumen bei "Let's Dance" gedrückt werden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel