vergrößernverkleinern
Dann mal los: Dennis Aogo will seinen Einkauf verstauen.
Dann mal los: Dennis Aogo will seinen Einkauf verstauen. © Facebook/DennisAogo

Ein Umzug will gut vorbereitet sein, das weiß auch Dennis Aogo. Einen trainingsfreien Tag nutzte der Schalker für wichtige Besorgungen - im Netz sorgt der Kicker mit einem lustigen Foto vom Shopping-Trip jetzt für Aufsehen.

Dennis Aogo (28) sitzt zufrieden auf der Kofferraumkante seines Kleinwagens, doch hat er sich über die Folgen seines Großeinkaufs wirklich Gedanken gemacht? "Heute ist unser freier Tag und den hab ich genutzt, um bei Ikea ein paar Sachen für unseren Umzug zu kaufen. Hoffentlich passt das...", kommentiert der ehemalige Hamburger auf Facebook seinen Ausflug in das bekannte schwedisches Möbelhaus.

Offenbar sucht sich Dennis Aogo gemeinsam mit Freundin Ina Toennes ein neues Liebesnest - seinen Worten zufolge geht der Kicker das Projekt Umzug zumindest nicht alleine an. Und auch in den sozialen Netzwerken wird sich für die Aktion interessiert. Internet-Phänomen Hans Sarpei beispielsweise kann sich über den Schnappschuss königlich amüsieren. "Made my day", schreibt der aktuelle "Let's Dance"-Kandidat bei Twitter. Was genau der Ex-Schalker so lustig findet, führt er jedoch nicht näher aus.

Ist es, weil der deutsche Nationalspieler nicht weiß, wie er seinen Einkauf in den Kofferraum bekommen soll? Oder weil der millionenschwere Bundesligaprofi ganz bescheiden bei Ikea shoppen geht? Oder doch wegen des Kommentars eines Fans, der mutmaßt, dass Dennis Aogo in Lüdenscheid einkaufen war?  Lüdenscheid ist bekanntlich Dortmunder Gebiet. Zumindest den letzten Vorwurf kann der gebürtige Karlsruher jedoch auf Facebook entkräften: "Aber abgesehen davon, ob es wirklich wichtig ist, wo man einkauft, liegt ihr alle falsch."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel