vergrößernverkleinern
Es geht wieder aufwärts: James Rodriguez hat allen Grund zur Freude.
Es geht wieder aufwärts: James Rodriguez hat allen Grund zur Freude. © Instagram/jamesrodriguez10

Auch in schweren Zeiten kann James Rodriguez auf seine treuen Fans zählen und sich vor Post kaum retten. Entsprechend viel Zeit nimmt sich der verletzte Edeltechniker von Real Madrid, um die lieben Worte seiner Anhänger aufzusaugen.

In den vergangenen Wochen ist es um James Rodriguez (23) erstaunlich ruhig geworden: Die Zaubermaus aus Kolumbien hat seit seinem Anfang Februar erlittenen Mittelfußbruch kein Spiel mehr für Real Madrid bestreiten können. Kurz vor dem Ende seiner Leidenszeit, der Mittelfeldregisseur ist gerade wieder ins Mannschaftstraining eingestiegen, holt sich der Edeltechniker noch einmal eine zusätzliche Motivationsspritze: "El nuevo Pibe" ("das neue Kind") studiert aufmerksam seine Fanpost und beantwortet fleißig Autogrammwünsche.

"Es tut immer wieder gut, eure Briefe zu lesen. Danke für Eure Liebe und Eure Unterstützung", schreibt der 23-Jährige auf Instagram, während er hinter einem Berg von Autogrammkarten und Briefen hervorlächelt und den Daumen nach oben streckt.

James Rodriguez hatte sich bei der WM 2014 in Brasilien als Torschützenkönig international einen Namen gemacht und war im Sommer für geschätzte 80 Millionen Euro vom AS Monaco zu Real Madrid gewechselt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel