vergrößernverkleinern
Gut gelaunt hat sich Kevin Großkreutz auf den Weg nach Frankfurt gemacht.
Gut gelaunt hat sich Kevin Großkreutz auf den Weg nach Frankfurt gemacht. © Instagram/fischkreutz

Bisher war Kevin Großkreutz als ziemlich bodenständig bekannt, doch nun zeigt sich das BVB-Urgestein auf Instagram im Privatflugzeug. Statt eines Protzanfalls handelt es sich hierbei jedoch um eine Mission für seine Fans.

Auf Instagram zeigt sich Kevin Großkreutz (26) aktuell an Bord eines Flugzeugs, das nun wirklich überhaupt nicht nach einem Linienflieger aussieht. "Auf nach Frankfurt zur Autogrammstunde", lässt der Nationalspieler seine Fans den Grund für das Foto aus dem Flieger wissen. Fast schon diebisch freut sich der flexible Fußballprofi über seinen Aufenthalt über den Wolken.

Da der Bundesligastar ansonsten meist mit der kompletten Truppe vom BVB unterwegs ist, wird auch der Dortmunder normalerweise größere Flieger gewohnt sein. Dem Publikumsliebling vom BVB nimmt man jedoch ab, dass er mit diesem kleinen Foto nicht unbedingt protzen möchte, sondern einfach nur seine Fans auf dem Laufenden halten will. Mit angeberischen Instagram-Fotos ist Kevin Großkreutz schließlich in der Vergangenheit bisher nicht aufgefallen.

Und ganz nebenbei hatte der Kicker mal wieder die Zeit, ganz in Ruhe seine Heimatstadt aus der Luft betrachten. Kurz nach dem ersten Post teilte er nämlich eine Luftaufnahme mit seinen Followern mit den markigen Worten: "Dortmund - meine Heimat - mein Stolz." Der Signal Iduna Park ist selbstredend auf dem Foto zu erkennen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel