vergrößernverkleinern
Lukas Podolski hat einen neuen Buddy: Usher.
Lukas Podolski hat einen neuen Buddy: Usher. © Instagram/poldi_official

Der eine wollte seine Stimme trainieren, der andere mehr über Fußball erfahren: Lukas Podolski und Usher tauschten sich in Köln in ihren jeweiligen Fachgebieten aus und hatten dabei offenbar mächtig Spaß.

Wenn US-Star Usher (36) in Köln ein Konzert gibt, darf einer natürlich nicht fehlen: Lukas Podolski (29). Der überzeugte Rheinländer und Kölsche Jung ließ sich den Gig im Rahmen der sogenannten URXTOUR nicht entgehen und hatte sogar die Gelegenheit, Usher persönlich kennenzulernen. Das beweisen Instagram-Fotos auf den Accounts beider Stars.

Gesangsstunden für Podolski

Dort erfährt man auch, was die beiden so getrieben haben. So gab es für Lukas Podolski offenbar Gesangsstunden, während Usher in die Geheimnisse des Profi-Fußballs eingeführt wurde. "Ich sage: Yeah Yeah Yeah", schreibt Poldi zu seiner Aufnahme von dem Treffen und bedankt sich außerdem artig für den Stimmbildungsunterricht. Auf Ushers Instagram-Seite heißt es wiederum: "Poldi wird mir helfen, meine fußballerischen Fähigkeiten auszubauen."

Ganz in Schwarz

Auch in Sachen Mode scheinen die zwei ganz auf einer Wellenlänge zu liegen, entschieden sie sich für den Anlass jeweils für ein Outfit ganz in Schwarz. So posieren Lukas Podolski und Usher Arm in Arm, jeweils eine Hand vom Victory-Zeichen gestreckt und mit einem breiten Grinsen im Gesicht. Vielleicht gibt es für die Sportreporter also demnächst mal ein Ständchen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel