vergrößernverkleinern
Immer für kleine Eskapaden zu haben: Mario Balotelli.
Immer für kleine Eskapaden zu haben: Mario Balotelli. © Instagram/mb459

Nicht erst seit seiner Ankunft in Liverpool steht Mario Balotelli immer wieder in der Kritik, nun hat der Stürmer aber offenbar genug davon. In einem kurzen Instagram-Video macht er seinem Frust Luft.

In einem Close-up-Video spricht Mario Balotelli (24) direkt in die Kamera. "Kennt ihr mich?", fragt er provokativ auf Instagram und fährt fort: "Habt ihr jemals persönlich mit mir gesprochen?" Das italienische Enfant terrible hat allem Anschein nach genug von der vielen Kritik, die ihm seitens der Medien und Fußballexperten immer wieder entgegenweht. Ausschlaggebend für die Wutrede war offenbar sein Fehlen beim jüngsten Spiel gegen Swansea am Montag, das er aus Gesundheitsgründen ausfallen lassen musste - und prompt dafür kritisiert wurde.

"Wisst ihr, was ich in meinem Leben durchgemacht habe? Ihr habt mich lediglich auf dem Fußballplatz gesehen", macht sich das Stürmer-Ass weiter Luft und rechnet mit den Kritikern ab: "Leute, haltet den Mund", sagt er sehr eindringlich in dem kurzen Clip und hält sich visualisierend den Zeigefinger vor seinen Mund.

Er selbst kommentiert das Video mit den Worten: "Für all jene, die schnell Urteile fällen, ohne irgendwas über andere zu wissen. Gute Nacht." Ein kleines Emoticon mit Kussmund und Herz gibt es auch noch dazu. Seine treuen Fans wird er mit seinem Appell offenbar nicht gemeint haben.

Dass Mario Balotelli aber auch ganz anders kann, hatte er erst gestern bewiesen. Mit einem besonderen T-Shirt unterstützte er im Zuge der "Awareness Week" eine britische Organisation, die sich für mehr Akzeptanz von Menschen mit Down Syndrom einsetzt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel