vergrößernverkleinern
Julia Mancuso surft
Julia Mancuso verbringt die Sommerpause mit Surfen © Facebook@Julia Mancuso

Julia Mancuso ist das sportliche Fremdgehen nicht sehr wohl bekommen. Die Skifahrerin hat sich offenbar beim Wellenreiten auf den Fidschi-Inseln Verletzungen am Kopf zugezogen.

Die US-Amerikanerin postete Fotos von Platzwunden auf ihrem Schädel bei Instagram. Dazu stellte sie sich mit geschwollenem Auge und Verband sowie den entfernten, bei der Behandlung der Verletzung verwendeten, Klammern online.

Julia Mancuso-verletzt beim Surfen
Julia Mancuso stellt ihre Verletzungen zur Schau © instagram@juliamancuso

Dazu schrieb sie: "Manchmal laufen die Dinge nicht so wie geplant... Aber man muss immer etwas dazulernen. Vor ein paar Wochen bin ich mit meinem Kopf an ein Riff gestoßen. Es war schrecklich, aber ich hatte Glück. Jetzt geht es mir wieder gut!"

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel