vergrößernverkleinern
Hochzeit von Mats Hummels
Bei Mats Hummels und Cathy Fischer läuten die Hochzeitsglocken © Schneider-Press/Breiteneicher

Weltmeister Mats Hummels traut sich. Der Verteidiger von Borussia Dortmund gibt seiner Lebensgefährtin Cathy Fischer das Ja-Wort. Gefeiert wird in einem Nobelhotel.

Der Beginn dieses so besonderen Tages verlief, nun ja, unplanmäßig. Mats Hummels und sein Bruder Jonas waren samt Chauffeur im Oldtimer auf dem Weg zum Standesamt, als ihnen plötzlich eine Frau hinten ins Auto fuhr. Dem Citroen 11CV war der Unfall deutlich anzusehen - die Laune des BVB-Verteidigers, der seine langjährige Freundin Cathy Fischer heiratete, erhielt keine Kratzer.

Hochzeit von Mats Hummels
Fahrer Henderson März brachte Mats Hummels und seinen Bruder zum Standesamt © Schneider-Press/Breiteneicher

Wenig später kam der alte Wagen im Münchner Stadtteil Schwabing an. Der Unfall wurde zuvor nur kurz vom Chauffeur per Foto dokumentiert, danach ging es zügig weiter. "Es gibt wichtigere Dinge im Leben als solche Sachen", sagte der Fahrer Henderson März zu SPORT1. Mats Hummels habe den Unfall jedenfalls mit Humor genommen.

Antrag am Strand

In Dubai, am Strand, unter Sonne, machte Mats Hummels Anfang diesen Jahres den Antrag. Damals zögerte seine Freundin Cathy Fischer keine Sekunde. Ja, natürlich wolle sie. Seit Montag, rund ein halbes Jahr nach der Verlobung, sind die beiden nun verheiratet.

Seine Kleidung hatte der Nationalspieler ganz vereinsgetreu angepasst. In einem hellbeigen Anzug, weißer Weste und gelber Fliege erschien er. Cathy Fischer wählte ein Spitzen-Kleid in einem Champagner-Ton. Apropos Champagner: Die Feierlichkeiten finden am Abend im Münchner Nobelhotel "Bayerischer Hof" statt.

Kennengelernt als "Miss Bayern München"

Das Brautpaar kennt sich bereits seit über sieben Jahren. Damals lernten sie sich kennen, als Model Cathy Fischer zur "Miss Bayern München" gewählt wurde. Hummels spielte damals noch für den Rekordmeister.

Beide wuchsen in München auf. Fischer wurde dort geboren, Hummels zog mit seiner Familie in jungen Jahren in die bayerische Landeshauptstadt, nachdem sein Vater Hermann einen Trainerjob beim FC Bayern erhalten hatte. Seit 1995 spielte Hummels in den Jugendmannschaften an der Säbener Straße, ehe er 2008 zu Borussia Dortmund wechselte.

Die etwa 600 Kilometer lange Anreise nahm der Verteidiger gerne in Kauf. Genau wie den kleinen Unfall.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel