vergrößernverkleinern
Victoria Azarenka diskutiert mit der Schiedsrichterin
Viktoria Asarenka war mit einer Entscheidung nicht zufrieden © Getty Images

Wiktoria Asarenka ist mit einer Entscheidung nicht zufrieden und legt sich mit der Schiedsrichterin an. Am Ende kann die ehemalige Weltranglisten-Erste aber jubeln.

Wiktoria Asarenka hat zum Auftakt der US Open gleich für Aufsehen gesorgt. Die Weißrussin attackierte im Spiel gegen die Tschechin Lucie Hradecka die Schiedsrichterin für eine ihrer Entscheidungen.

"Haben Sie je Tennis gespielt?", fragte Asarenka. Als die Schiedsrichterin bejahte, legte die ehemalige Weltranglisten-Erste nach: "Sie haben? Sie waren wahrscheinlich nicht sehr gut."

Am Ende konnte Asarenka die Entscheidung aber locker verschmerzen und zog locker mit 6:1, 6:2 in die zweite Runde ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel