vergrößernverkleinern
Ein Tweet sorgte für Verwirrung im Hause Townsend © Twitter/@Hazelosullivan1

Diese Nachricht dürfte Andros Townsend von Tottenham Hotspur im ersten Augenblick ganz schön verwundert haben: Seine hübsche Freundin Hazel O'Sullivan fragte den englischen Nationalspieler per Whatsapp, wann er eine Geldstrafe wegen Nicht-Erscheinens beim Training erhalten habe.

Aufmerksam wurde sie durch einen Tweet, in dem stand, dass Townsend die Geldstrafe akzeptiert habe. Der Haken: Der Tweet stammte von der Sportsimulation Football Manager.

Townsend twitterte die Hersteller des Computerspiels daraufhin an: "Wollt ihr es ihr sagen oder soll ich es tun?" Die Antwort folgte prompt: "Das überlassen wir dir, Kumpel!"

Immerhin: Man kann nicht behaupten, dass sich Hazel O'Sullivan für den Beruf ihres Freundes nicht interessieren würde.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel