vergrößernverkleinern
Liverpool FC v FC Rubin Kazan - UEFA Europa League
Das Aussehen passt: Daniel Sturridge könnte gut als neuer "Bond" durchgehen © Getty Images

In einer spannenden Challenge werden drei Spieler des Teams von Jürgen Klopp auf ihre Agentenfähigkeiten getestet. Am Ende steht ein klarer Sieger als "neuer Bond" fest.

"Spectre", der neue Agententhriller mit James Bond, ist nach seiner Premiere vor allem in Großbritannien ein großes Thema.

Grund genug für den FC Liverpool, den besten Agenten in seinem Kader zu suchen.

In einer Challenge des Klubs werden Daniel Sturridge, James Milner und Joe Allen getestet, um den "besten Bond" zu ermitteln.

Ziel des Trios ist es, in einem Raum einen Code herauszufinden, mit dem eine Tür am Ausgang geöffnet werden kann. Dafür haben die drei Hobbyagenten verschiedene Aufgaben zu lösen.

Unter anderem muss ein Schrankfach und ein Safe trotz zahlreicher Sicherungen geknackt werden. Auch ein Zauberwürfel sowie verschiedene Bodenmatten birgen mysteriöse Hinweise.

Nach etwa neun Minuten lösen die drei "Bonds" gemeinschaftlich das Rätsel und finden den gewünschten Code.

Obwohl die beiden Kollegen Sturridges außergewönliche Schuhe als "bondesque" bezeichnen, gewinnt der Waliser Allen dank zalhreicher guter Ideen und "seines Aussehens" (Zitat Sturridge) die Challenge.

Ob Jürgen Klopp künftig auf den neuen Superagenten in seinem Team setzen wird? Bisher stehen lediglich 19 Einsatzminuten für den Mittelfeldspieler in der Saisonstatistik.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel