vergrößernverkleinern
Josip Drmic glänzte mit musikalischem Talent © twitter.com/borussia

Nach dem Aus in der Champions League sorgt Josip Drmic für ein gefühlvolles Ende. Der Stürmer setzt sich am Flughafen ans Klavier - und überrascht mit musikalischem Talent.

Für Borussia Möchengladbach endete das Kapitel Europa mit der bitteren 2:4-Niederlage bei Manchester City.

Der Abschied aus Manchester konnte dennoch mit positivten Klängen verbunden werden - dank Josip Drmic.

Der Stürmer setzte sich am Flughafen ans Klavier und spielte einen Teil des Liedes "All of me" von John Legend. Wer jetzt wildes Tastengeklimper vermutet, liegt falsch. Drmic' Einlage macht durchaus Lust auf mehr.

Der Schweizer Nationalspieler, der von Bayer Leverkusen nach Gladbach gekommen war, hatte sich nach einer schwierigen Phase zuletzt ans Team herangekämpft und gute Leistungen gezeigt.

Dass er nicht nur Talent im Fuß, sondern auch in den Fingern besitzt, bewies Drmic nun in seiner Rolle als Pianist.

So fiel der Abschied aus Europa für die Borussia nicht ganz so schwer.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel