vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo wechselte 2009 für 94 Millionen Euro für Manchester United zu Real Madrid
Cristiano Ronaldo fiel auf eine russische Tänzerin herein © Getty Images

Eine schöne Russin verdreht Cristiano Ronaldo auf Instagram mit ihren scharfen Kurven den Kopf. Der bittet um weitere Videos. Doch die Russin reagiert anders als gedacht.

Armer Cristiano Ronaldo! Der Superstar von Real Madrid ist auf eine schöne Russin mit großem "Wackel-Po" hereingefallen.

Auf Instagram stieß Ronaldo auf scharfe Fotos der russischen Ballerina Alena Alexandrova. Umgehend bat der 30-Jährige die Tänzerin um ein Video mit ihrem Hinterteil. Dein "Arschwackeln macht mich verrückt", schrieb Ronaldo an die Russin, die ihm umgehend weitere Videos anbot.

© TheLADbible

Daraufhin bekam Alexandrova die WhatsApp-Nummer von "CR7". Die konnte allerdings kaum glauben, dass sie tatsächlich mit dem Real-Star chattete und fragte nach: "Ich bin nicht sicher, ob du es bist. Vielleicht ist es dein Sohn oder jemand erlaubt sich einen Scherz." Doch Ronaldo sagt: "Ich bin es natürlich."  

Doch statt weitere Videos zu schicken, verkaufte die Russin den Dialog umgehend an das russische Sportblatt Sovsport.

Ganz schön peinlich…

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel