vergrößernverkleinern
Böse Miene zum schlechten Spiel seiner Redskins: Durant büßt im Trikot der ungeliebten Packers
Böse Miene zum schlechten Spiel seiner Redskins: Durant büßt im Trikot der ungeliebten Packers © twitter.com/stevenovak16

Manchmal schmerzt das Einlösung von Wettschulden wirklich: Kevin Durant posiert im Trikot eines ungeliebten Teams - und das verspätet. Ein Teamkollege witzelt.

Wettschulden sind bekanntermaßen Ehrenschulden, aber manchmal tut deren Einlösung wirklich weh. Wenn man den kursierenden Fotos glauben darf, erging es dem Forward der Oklahoma City Thunder, Kevin Durant (27) vor Kurzem so. 

Der begeisterte Football-Fan, deren Herz für die Washington Redskins schlägt, ließ sich vor dem Wildcard-Spiel seines Teams auf eine Wette mit seinem Teamkollegen Steve Novak (32) ein.

Dieser drückt seit vielen Jahren den Green Bay Packers die Daumen. Der Wetteinsatz: Der, dessen Team verliert, muss das nächste Spiel im Fan-Shirt des Siegers schauen.

Novak teilt Wetterfolg mit seinen Followern

Der glückliche Gewinner der Partie waren in diesem Fall die Green Bay Packers, und Novak ließ es sich nicht nehmen, beim folgenden Spiel einen Schnappschuss seines Team-Kollegen auf seinem Twitter-Account zu veröffentlichen.

Zu sehen ist ein unglücklich drein schauender Durant im Packers Shirt, der gar nicht erst versucht, seine Abscheu zu verbergen. Süffisant schreibt Novak - mit einem zwinkernden Smiley - dazu: "Eine Woche zu spät dran, aber Kevin Durant ist ein Mann, der zu seinem Wort steht. Er wollte auf diesem Weg seine Liebe zu den Packers zeigen."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel