vergrößernverkleinern
Ryo Miyaichi will Deutsch lernen - mit Hilfe von Trash-TV
Ryo Miyaichi will Deutsch lernen - mit Hilfe von Trash-TV © Getty Images

Der Japaner Ryo Miyaichi vom FC St. Pauli will besser Deutsch lernen. Deshalb lässt er sich abends im Trainingslager von einem Teamkollegen das Dschungelcamp übersetzen.

Ob man von Thorsten Legat und Menderes Bagci gut Deutsch lernen kann?

Der Japaner Ryo Miyaichi vom FC St. Pauli versucht es zumindest.

"Zwei bis drei Mal in der Woche habe ich in Hamburg Unterricht. Hier in Belek übe ich mit meinem Zimmer-Kumpel Buchti", sagte er im Trainingslager in der Türkei der Bild.

Mit seinem Teamkollegen Christopher Buchtmann schaut er dann im Hotelzimmer Trash-TV und lässt sich von ihm übersetzen, um was es gerade geht. "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" steht auf dem Programm.

Miyaichi wird also zumindest die Wörter Kakerlake und Kamelhirn gelernt haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel