vergrößernverkleinern
Thorsten Legat fiebert mit Werder Bremen
Thorsten Legat wird im Dschungelcamp zum Vorbild für 1860 München © Getty Images

Die Profis von 1860 München verpassen im Trainingslager keine Folge des Dschungelcamps. Die furchtlosen Auftritte des Ex-Profis werden zur Vorlage für den Abstiegskampf.

Ex-Profi Thorsten Legat gibt im Dschungelcamp derzeit den furchtlosen Terminator, der weder vor Tieren noch vor Ekelprüfungen zurückschreckt - und wird damit für die Profis von 1860 München zum Vorbild im Kampf um den Klassenerhalt.

"Legat ist ein Kerl, der vorangeht, anderen hilft, wenn sie nicht mehr können, immer Vollgas gibt und ist einfach ein Kämpfer durch und durch", sagte Mittelfeldspieler Daniel Adlung der Bild.

Im Trainingslager des Tabellenvorletzten der Zweiten Liga in Spanien wurde nun sogar extra die Schlafenszeit nach hinten verschoben, um die Sendung sehen zu können.

"Zapfenstreich ist um 23.30 Uhr, aber das Dschungelcamp dürfen wir bis Mitternacht zu Ende schauen", verriet Linksverteidiger Maximilian Wittek.

Ob Legats Schlachtruf "Kasalla" den Löwen im Abstiegskampf wirklich Beine macht, zeigt sich dann spätestens am 6. Februar, wenn der 1. FC Nürnberg zum ersten Pflichtspiel des Jahres in die Allianz Arena kommt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel