vergrößernverkleinern
Aus WWE-Wrestler Stardust wurde im Gedenken an David Bowie Ziggy Stardust
Aus WWE-Wrestler Stardust wurde im Gedenken an David Bowie Ziggy Stardust © instagram.com/WWE

Bei Lemmy Kilmister war es Triple H, dem verstorbenen David Bowie zollt nun WWE-Kollege Stardust Tribut - indem er für ein Match zu Ziggy Stardust wird.

Bei der Beerdigung von Motörhead-Frontmann Lemmy Kilmister durfte Wrestlng-Star Triple H eine anekdotenreiche Trauerrede halten, ein WWE-Kollege zollte nun dem verstorbenen David Bowie seinen Tribut.

Stardust, dessen Name und Auftreten ohnehin den Einflüssen der Rock-Legende inspiriert ist, trat am Montag in seinem (verlorenen) Match gegen Titus O'Neil mit dem Makeup der Bowie-Figur Ziggy Stardust an.

Beim Kurznachrichtendienst Twitter postete Stardust zudem ein Bild, auf dem er die Bemalung auftrug. Der Kommentar dazu: "Just for one day" ("nur für einen Tag") - ein Zitat aus Bowies "Heroes".

Hinter dem Showkampf-Stardust steckt Cody Runnels, Sohn des verstorbenen Hall-of-Fame-Mitglieds Dusty Rhodes. Seit 2014 tritt er im Glamour-Outfit als Stardust an - ein Charakter, der wiederum vom Goldust-Gimmick seines älteren Bruders und früheren Tag-Team-Partners Dustin inspiriert ist.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel