vergrößernverkleinern
Robin Haase
Robin Haase belegt aktuell Platz 74 in der Weltrangliste © Getty Images

Der Coach des niederländischen Tennis-Profis Robin Haase wird am Flughafen von Schiphol von der Polizei festgenommen. Er soll in einen Mord verwickelt sein.

Schock für Robin Haase: Der Trainer des niederländischen Tennisprofis ist am Donnerstag am Flughafen Schiphol verhaftet worden.

Die Polizei ermittelt gegen den 29-jährigen Mann wegen des Verdachts einer möglichen Beteiligung an der Ermordung eines Geschäftsmannes Anfang März.

"Ich bin geschockt, mehr kann ich im Moment dazu nicht sagen", sagte Haase dem niederländischen Nachrichtenportal AD.nl. Seit 2014 arbeitet Haase mit seinem jetzigen Coach zusammen.

Das Opfer, das mit mehreren niederländischen Tennisprofis befreundet gewesen sein soll, wurde am 4. März in seinem Haus in der Nähe von Utrecht tot aufgefunden.

Haase belegt aktuell Platz 74 in der Weltrangliste und musste zuletzt seine Teilnahme an den Miami Open (täglich LIVE im TV auf SPORT1+) wegen einer Knieverletzung absagen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel