vergrößernverkleinern
Louis van Gaal hatte ja schon zu Bayern-Zeiten gesagt: "Ich habe einen Körper wie ein Gott."
Louis van Gaal hatte ja schon zu Bayern-Zeiten gesagt: "Ich habe einen Körper wie ein Gott." © JOE.co.uk

Eine britische Website legt eine gelungene Parodie auf Louis van Gaal hin: Der Manchester-United-Coach dichtet darin einen Disco-Klassiker um.

Louis van Gaal singt einen Disco-Klassiker - zwar nur in einer Netz-Parodie, in einer sehr witzigen allerdings.

Die Webseite Joe.co.uk hat dem Trainer von Manchester United eine abgewandelte Version von Gloria Gaynors "I will survive" in den Mund gelegt - es geht darin nun um van Gaals Hoffnung, in seinem Job zu überleben.

Der neue Liedtext ist voll von amüsanten Seitenhieben: Auf van Gaals besonderes Selbstbewusstsein ("But then I spent so many nights thinking I could not be wrong"), seine berühmten Streitigkeiten mit Journalisten ("That's you too, fat man, you're not welcome anymore") - und auf die diversen Nachfolge-Debatten ("Did you think I'd crumble, did you think I'd give it to Giggsy?").

Im Refrain kommt van Gaal dann zum logischen Schluss, dass niemand ihn aus seinem Job verdrängen kann, so lange Sturmhoffnung Marcus Rashford seine Tore schießt ("As long as Rashford keeps on scoring, I know I'll stay alive"). Fazit also: Louis van Gaal wird diese Krise schon überstehen.

Oder, um noch einmal dem Disco-Louis das Wort zu erteilen: "I got one more year to go, I've got Fellaini and Rojo - and I'll survive, I shall survive (hey hey)."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel