vergrößernverkleinern
Ein Heimspiel der Hanshin Tigers wurde unterbrochen
Ein Heimspiel der Hanshin Tigers wurde unterbrochen © Getty Images

In Japan muss ein Baseballspiel unterbrochen werden, weil ein toter Fisch vom Himmel fällt. Ein Sprecher des Heimteams hat eine mögliche Erklärung für den kuriosen Vorfall.

Unglaublicher Vorfall bei einem Baseballspiel in Japan: Die Partie zwischen den Hanshin Tigers und den Tokyo Yakult Swallows musste unterbrochen werden, weil plötzlich ein toter Fisch vom Himmel fiel.

Spieler Wladimir Balentien von der Gastmannschaft berichtete den anwesenden Medienvertretern, der Fisch habe furchtbar gestunken.

Ein Teambetreuer erbarmte sich aber, rückte mit Besen und Schaufel an und transportierte den Fisch ab.

Doch wie konnte er einfach so vom Himmel fallen?

Ein Sprecher des Heimteams erklärte dem Wall Street Journal: Der Fisch wurde wohl von einem Vogel fallen gelassen, der mit ihm in seinem Schnabel über das Stadion flog. Ein Fan könne den Fisch nicht geworfen haben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel