vergrößernverkleinern
Football Meets Culture - Charity Match
Dik Nowitzki und Sebastian Vettel treten bei einem Benefizspiel zu Ehren von Michael Schumacher an © Getty Images

Dirk Nowitzki und Sebastian Vettel zeigen bei einem Benefizspiel ihr Können. Bei dem Kick wird die Tradition von Michael Schumacher fortgesetzt.

NBA-Superstar Dirk Nowitzki und der viermalige Formel-1-Weltmeister treten mit ihren Promi-Teams zu Ehren von Michael Schumacher bei einem Benefiz-Fußballspiel an.

Das Event "Champions for Charity" findet am 27. Juli im Stadion des Bundesligisten FSV Mainz 05 statt.

Sabine Kehm, Managerin des Ende 2013 bei einem Skiunfall schwer verunglückten Formel-1-Rekordweltmeisters Schumacher, freut sich über die Aktion.

"Lange Jahre war Michael Initiator und Integrationsfigur solcher Benefiz-Fußballspiele. Wir sind glücklich, dass wir den Fans gemeinsam mit Dirk ein echtes Highlight bieten können, denn wir wollen uns damit bei ihnen auch für ihre Unterstützung bedanken", sagte Kehm.  

"Ganz in der Tradition von Michael Schumachers großartigen Charity-Kicks wollen wir mit vereinten Kräften gute und wichtige Projekte unterstützen", sagte Nowitzki.

Beim Spiel in Mainz treten die "Nowitzki All Stars" gegen die "Nazionale Piloti" um Vettel an. "Das Wochenende mit einem Spiel der Nazionale Piloti zu starten, ist ein wirklich guter Auftakt für den Deutschland Grand Prix", meinte Vettel: "Wir haben immer sehr viel Spaß beim Kicken und natürlich ist es etwas ganz besonderes, wenn wir das Spiel zu Ehren von Michael halten."

Der Erlös geht an die Initiative "BasKIDball"und den "Bundesverband Schädel-Hirn-Patienten in Not". Schumacher hatte bei seinem Unfall ein Schädel-Hirn-Trauma erlitten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel