vergrößernverkleinern
Cristiano Ronaldo
Cristiano Ronaldo verwandelte im Finale gegen Atletico den entscheidenden Elfer für Real © Getty Images

Große Geste von Cristiano Ronaldo: Der Superstar von Real Madrid verzichtet offenbar auf seinen Bonus für den Champion-League-Triumph mit den Königlichen.

Cristiano Ronaldo zeigt sich nach dem Triumph in der Champions League mit Real Madrid großzügig.

Der Schütze des entscheidenden Elfmeters beim Finalsieg gegen Stadtrivale Atletico Madrid plant offenbar, seine Siegprämie in Höhe von 600.000 Euro für wohltätige Zwecke zu spenden. Das berichtet die französische Sportzeitung L'Equipe unter Berufung auf den spanischen Journalisten Pipi Estrada.

Demnach habe Ronaldo seinen Berater Jorge Mendes beauftragt das Geld denjenigen zukommen zu lassen, die es am meisten brauchen. An wen die Spende konkret gerichtet sein soll, ist nicht bekannt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel