vergrößernverkleinern
Steven Gerrard muss sich beim Einsatz von LA Galaxy mit verballhorntem Namen auf dem Trikot herumschlagen

Steven Gerrard punktet beim Remis von Los Angeles Galaxy als Vorlagengeber. Er fällt aber auch mit einem peinlichen Fehler auf seinem Trikot aus.

Beim FC Liverpool ist Steven Gerrard eine Legende. Seit der Jugend kickte er 26 Jahre für die Reds, ehe er in die USA zu Los Angeles Galaxy wechselte.

Der Zeugwart seines neuen Klubs hat den 36-Jährigen öffentlich bislang wohl noch nicht sonderlich oft wahrgenommen, anders wäre der Fauxpas nicht zu erklären.

Beim 1:1 gegen San Jose Earthquakes hatte er einen Buchstabendreher auf dem Trikot – und aus Gerrard wurde mal eben Gerrrad.

Seine Leistung trübte das nicht. Mit einer klasse Flanke lieferte er den Assist zum 1:0.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel