vergrößernverkleinern
Marco Reus verpasst die EM aus Verletzungsgründen
Marco Reus verpasst die EM aus Verletzungsgründen © Getty Images

Erstmals seit vier Jahren ziert nicht mehr Lionel Messi das Cover des Videospiel-Hits. Bei FIFA 17 ist nun Marco Reus zusammen mit drei anderen Stars zu sehen.

Lionel Messi ist bei FIFA 17 nicht mehr auf dem Cover der Fußball-Simulation.

Zum ersten Mal seit vier Jahren prangt kein Bild des Weltfußballers auf der Verpackung des Game-Hits.

Und statt Barca-Star Messi ziert nun ein Foto eines Deutschen das Cover: Marco Reus von Borussia Dortmund ist zusammen mit James Rodriguez von Real Madrid, Chelseas Eden Hazard und Anthony Martial von Manchester United darauf zu sehen.

Die Entwickler von EA Sports veröffentlichten am Montag auch einen ersten Trailer zum neuen Spiel und lösten damit viel Wirbel im Netz aus.

Für Reus ist sein Bild auf dem FIFA-Cover vielleicht zumindest ein kleines Trostpflaster. Denn verletzungsbedingt verpasst der 27-Jährige die anstehende EM in Frankreich.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel