vergrößernverkleinern
Der verletzte Per Mertesacker macht gute Miene zum bösen Spiel © twitter/mertesacker

Per Mertesacker erklärt die Stürmersuche des FC Arsenal für beendet. Der verletzte Innenverteidiger erklärt, er habe sich bei einer OP eine Torgarantie einbauen lassen.

Per Mertesacker hat einmal mehr seinen Sinn für Humor unter Beweis gestellt.

Der Innenverteidiger des FC Arsenal wendete sich nach einer Operation am Knie mit einer frohen - wenn auch nicht ganz Ernst gemeinsten - Botschaft an die Fans der "Gunners".

"Danke für all die Genesungswünsche. Der Arzt hat gesagt, dass er eine 20-Tore-Garantie eingebaut hat. Keine Stürmer-Gerüchte mehr", schrieb der Weltmeister auf Twitter. Mertesacker hatte sich in einem Testspiel schwer verletzt und wird voraussichtlich mehrere Monate ausfallen.

Mit seinem Tweet spielte der 31-Jährige um die anhaltenden Spekulationen um die Verpflichtung eines neuen Stürmers an.  

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel