vergrößernverkleinern
Der FC Arsenal will den Jumpers Day unterstützen © Youtube/SaveTheChildren

Der FC Arsenal sorgt mit einer einzigartigen Weihnachts-Pressekonferenz für Aufsehen. Dadurch will das englische Team zum Spenden für einen guten Zweck anregen.

Der FC Arsenal hat Humor bewiesen und setzt sich gleichzeitig für Kinder ein. Mit einer Parodie-Pressekonferenz wurde auf den "Christmas Jumpers Day" in England aufmerksam gemacht.

An diesem Tag soll man sich seinen Weihnachtspullover überstreifen und für Kinder spenden.

Arsene Wenger wurde auf der Pressekonferenz vorgeworfen, dass er die Saison nicht mit der nötigen Ernsthaftigkeit angehe. Diesen Vorwurf wies der Franzose gerade von sich, als sich im selben Moment der Blickwinkel der Kameras vergrößerte und die beiden Arsenal-Profis Santi Cazorla sowie Hector Bellerin ins Bild rücken.

Im Grunde nichts besonderes, doch die Arsenal-Spieler sind mit Lichterketten und einem Hirschgeweih geschmückt. Die Pointe ist geglückt und hoffentlich einigen Kindern geholfen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel