vergrößernverkleinern
Die prophetischen Qualitäten der Simpsons sind Steilvorlage für zahlreiche Sport-Pointen
Die prophetischen Qualitäten der Simpsons sind Steilvorlage für zahlreiche Sport-Pointen © SPORT1-Grafik: Philipp Heinemann / Getty Images / Picture Alliance

Die Simpsons haben die Wahl von Donald Trump vorausgesehen - eine Steilvorlage für eine Reihe giftiger Social-Media-Witze auf Kosten von Fußball-Stars.

Die Simpsons haben es vorher gewusst.

In einer Episode aus dem Jahre 2000 prophezeite die TV-Serie, dass Amerika eines Tages den Immobilienmogul Donald Trump zum Präsidenten wählen würde - was damals eine satirische Zukunftsvision war, ist bekanntlich nun Realität.

Es ist nicht das erste Mal, dass die Comic-Fiktion von der Wirklichkeit überholt wird, eine ganze Reihe von Ideen aus der Feder ihrer Autoren ist inzwischen im echten Leben angekommen. Teils aus Zufall, teils, weil Simpsons-Fans von der Serie inspiriert worden sind.

Simpsons inspirierten ein Baseball-Team

Man denke zum Beispiel an die Albuquerque Isotopes. Die Minor-League-Baseball-Mannschaft - Partnerteam der Colorado Rockies - hat seinen Namen aus einer Simpsons-Folge von 2001 entliehen, in dem Springfield seine Isotopes an die Stadt in New Mexico verlor.

In einer Online-Abstimmung votierten die Bürger des echten Albuquerque zwei Jahre später dafür, ihre neue Baseball-Mannschaft "Isotopes" zu nennen.

Running Gag auf Kosten von Rooney und Co.

Dem Orakel-Potenzial der Kultserie sind seit Trumps Wahl zahlreiche Artikel gewidmet worden. Mittlerweile hat sich daraus ein Running Gag im Netz entwickelt: Den Simpsons werden weitere Vorhersagen angedichtet, die es so zwar nie gegeben hat, die aber nun als Witz für sich stehen. Und gerade die Sportfans tun sich bei diesem Spielchen sehr hervor.

"Wow, die Simpsons haben vorhergesehen, dass Higuain mal für Juventus Turin spielen würde", entdeckte vergangene Woche ein Twitter-Nutzer. Er postete dazu ein Bild der beleibten Hauptfigur Homer im schwarz-weiß gestreiften Shirt - eine Anspielung darauf, dass Juve-Stürmer Gonzalo Higuain sein Gewicht ähnlich schlecht im Griff haben soll.

Ein ähnlicher Gag geht auf Kosten des Manchester-United-Verteidigers Luke Shaw - oder wahlweise auch seines Teamkollegen Wayne Rooney:

Auch der FC Arsenal und sein Trophäenschrank bekommt von den Simpsons inspirierten Spott ab:

Ebenso die dem Klischee nach nur mangelnde Begeisterungsfähigkeit der Fans von Manchester City:

Der Lokalrivale United bekommt aber natürlich auch sein Fett weg:

Man sieht: Es sind vor allem die Anhänger des englischen Fußballs, die mit bitterbösem Humor vorangehen. Aber auch andere Sportereignisse haben die Simpsons vermeintlich vorausgesehen - zum Beispiel das aktuelle Formel-1-Rennen in Brasilien:

Prophetisch auch in Sachen FIFA-Krise

Dass die prophetischen Qualitäten der Simpsons einen Social-Media-Hype unter Sportfans auslösen, ist übrigens nichts Neues: Schon auf dem Höhepunkt der FIFA-Krise 2015 konnten Fans darauf verweisen, dass ihre Lieblingsserie die Wirklichkeit vorweggenommen hat.

In einer Episode aus dem Frühjahr 2014 rekrutierte der Fußball-Weltverband Homer als WM-Schiedsrichter, um die von Skandalen erschütterte Integrität des Spiels zu retten - noch während des Gesprächs wurde ein Funktionär in Handschellen abgeführt.

Nicht nur in dieser Hinsicht bewiesen die Serienmacher ein gutes Gespür für das, was kommen würde: Auch dass Deutschland Weltmeister wurde, sagten sie in der Folge voraus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel