vergrößernverkleinern
Tottenham's English Midfielder Jamie O'H
Jamie O'Hara (r.) musste einen fiesen Streich über sich ergehen lassen © Getty Images

Ein ehemaliger Spieler von Tottenham Hotspur geht einem Mitspieler gehörig auf den Leim. Jamie O'Hara hofft auf ein heißes Date im Teamhotel, wird aber bitter enttäuscht.

Der ehemalige Fußball-Profi Jamie O'Hara ist derzeit vereinslos.

Weil die Suche nach einem neuen Verein schon länger erfolglos ist, geht er nun anderen Aufgaben nach. 

Derzeit nimmt der 30-Jährige, der unter anderem für den FC Fulham, Tottenham Hotspur und den FC Wolverhampton tätig war, an der TV-Show Big Brother teil. Und dort hat er mit einer wilden Anekdote aus seiner Karriere als Profi-Kicker für Aufsehen gesorgt. 

Während seiner Zeit bei den Spurs ging er einem Teamkollegen scheinbar gehörig auf den Leim. Vor laufenden Kameras erzählte O'Hara von einer jungen Frau, mit der er während einer Reise zu einem Auswärtsspiel via Textnachricht in Kontakt stand. Als er sein Smartphone beiseite legte um zu duschen, schlug sein Mitspieler zu. 

"Heißes Date" im Teamhotel

Der nicht namentlich genannte Kollege tauschte die Nummer der Frau mit seiner eigenen aus und führte die Unterhaltung an ihrer Stelle fort. Lange Rede kurzer Sinn, nach einigen verheißungsvollen Versprechen der "Dame" war O'Hara bereit zu einem Treffen. Sie verabredeten sich zu einem Date im Teamhotel der Spurs. 

Doch als der arme O'Hara voller Vorfreude im abgemachten Zimmer auftauchte, wurden seine Erwartungen bitter enttäuscht. Anstatt einer hübschen Frau wurde er von der versammelten Mannschaft, inklusive Trainer, empfangen. 

Schadenfreude und Häme prasselten auf ihn herein - heute kann er darüber lachen und auch im Big-Brother-Haus kam er damit gut an. 

Aber es beweist einmal mehr, als Premier-League-Fußball muss man einiges aushalten. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel