vergrößernverkleinern
Werder Bremen v 1. FC Koeln - Bundesliga
Der Mittelfeld-Motor möchte bald auch beim Karneval den Takt vorgeben © Getty Images

Hauptberuflich ist Marco Höger Fußballer beim 1. FC Köln, außer in der fünften Jahreszeit, da ist er "Jeck". Nun hofft er auf eine karnevalistische Zukunft.

Der FC-Profi und Ur-Kölner Marco Höger hat ehrgeizige Karrierepläne. Das gilt sowohl für den Fußball, als auch für die fünfte Jahreszeit. Der Mittelfeldspieler vom Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln will Karnevalsprinz werden.

"Prinz in Kölle - das wäre was für später. Ich bin karnevalsbegeistert und feiere gerne, deswegen hätte dies einen großen Reiz für mich", sagte Höger vor dem Bundesligaspiel gegen RB Leipzig (am Samstag ab 14:45 Uhr LIVE in unserem Sportradio sport1.fm und im LIVETICKER) dem Kölner Express.

Sein Verkleidungstalent stellt er auch dieses Jahr zur Schau, an Weiberfastnacht machte er eine gute Figur als Ägypter.

Sportlich läuft es für den Ex-Schalker diese Saison super. Er hat sich zur festen Größe im zentralen Mittelfeld der Kölner entwickelt, gibt auf dem Platz den Takt vor.

Nachdem der Ex-Schalker in diesem Jahr zum ersten Mal beim Rosenmontagszug durch seine Heimatstadt fährt, könnte er diesen Takt nach dem Karriereende auch beim jecken Treiben angeben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel