Video

Serena Williams spricht über das Bild, das ihre Schwangerschaft öffentlich machte. Eigentlich sollte das Foto überhaupt nicht an die Öffentlichkeit gehen.

Serena Williams hat vor einer Woche ihre Schwangerschaft öffentlich gemacht.

Der Tennisstar postete auf Snapchat ein Foto ihres schwangeren Bauches. "20. Woche" schrieb Williams dazu. Doch wie die US-Amerikanerin nun erklärte, sollte dieses Bild nie den Weg in die Öffentlichkeit finden.

"Es war tatsächlich ein Versehen", sagte Williams in einem Interview: "Sie wissen, wie die sozialen Medien sind. Du drückst den falschen Knopf und dann..."

Innerhalb der nächsten halben Stunde habe sie vier verpasste Anrufe gehabt. "Das war komisch", so Williams, die jede Woche für sich selbst ein Foto mache, um die Fortschritte zu sehen. Doch dieses Mal wurde das Bild aus Versehen öffentlich - für Williams kein Drama. "Ich wollte es ohnehin ein paar Tage später verkünden", so Williams.

Video

Kontrahentin Angelique Kerber begeisterte die Nachricht. "Ich habe mich wirklich für sie gefreut", sagte Kerber im SPORT1-Interview. "Ich weiß, dass sie sich so sehr darüber freut. Für sie fängt ein neuer Lebensabschnitt an, sie durfte so viele historische Momente erleben und erlebt jetzt das private Glück."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel