vergrößernverkleinern
Conor McGregor (l.) und Floyd Mayweather lieferten sich bereits einen verbalen Schlagabtausch
Conor McGregor (l.) und Floyd Mayweather lieferten sich bereits einen verbalen Schlagabtausch © Twitter/@TheNotoriousMMA

Conor McGregor sorgt wieder für Verwirrung. Der Ire kontert die Aussagen des UFC-Präsidenten und macht den Fans Hoffnung auf einen Mega-Fight gegen Floyd Mayweather.

Conor McGregor hat einmal mehr mit einem Tweet für Verwirrung gesorgt. Der UFC-Superstar aus Irland teilte ein vermeintliches Kampfplakat, auf dem er und der zurückgetretene Box-Champion Floyd Mayweather zu sehen sind.

"MMA vs. Boxing", schrieb er dazu und heizte damit die Gerüchte um einen Megafight der beiden Superstars an.

Die Sun hatte zuletzt berichtet, dass ein Kampf zwischen dem Mixed-Martial-Arts-Kämpfer und dem ehemaligen Box-Weltmeister unmittelbar bevorstehe. UFC-Präsident Dana White hatte die Meldung jedoch umgehend dementiert.

McGregor hatte zuletzt mit Spekulationen um sein Karriereende für Schlagzeilen gesorgt. Um ein mögliches Comeback des ungeschlagenen Mayweathers gab es immer wieder Gerüchte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel