vergrößernverkleinern

Der amtierende Weltmeister Michael van Gerwen hat beim World Grand Prix in Dublin (LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM) in überzeugender Manier sein Achtelfinal-Ticket gelöst.

Im Duell mit seinem niederländischen Landsmann Vincent van der Voort behielt "Mighty Mike" am zweiten Abend des im Modus Double-In / Double-Out ausgetragenen Turniers mit 2:0 nach Sätzen die Oberhand.

Van Gerwen zeigte sich vom Start weg hellwach und sicherte sich den ersten Durchgang mit 3:1 Legs. Auch im zweiten Satz konnte van der Voort das Tempo von van Gerwen nicht mitgehen. Somit war das Match nach nicht einmal 20 Minuten bereits beendet.

Nächster Gegner des Weltranglisten-Ersten ist Dean Winstanley, der in seinem Match gegen Michael Smith dank einer starken Doppelqoute mit 2:1 die Oberhand behielt.

Deutlich mehr Mühe als van Gerwen hatte Vize-Weltmeister Peter Wright. Der Schotte zog durch ein 2:1 gegen Jamie Caven in die Runde der letzten 16 ein, musste dabei aber mächtig zittern.

Zu Beginn war "Snakebite" im Citywest Hotel in der irischen Hauptstadt eine Klasse für sich. Doch dann gewann Caven vier Legs in Serie und brachte den Favoriten mächtig ins Schwitzen.

Wright hatte die richtige Antwort parat. Der Weltranglisten-Fünfte behielt die Nerven und entschied den dritten Durchgang mit 3:1 für sich. Im Achtelfinale bekommt es „Snakebite“ mit Stephen Bunting zu tun. „The Bullet“ setzte sich gegen Ronnie Baxter überraschend mit 2:0 durch.

Verabschieden mussten sich bereits Kim Huybrechts und Wes Newton. Die Nummer 15 der Welt, Huybrechts unterlag dem Weltranglisten-20. Terry Jenkins mit 0:2.

Der Weltranglisten-13. Newton musste nach einem 1:2 gegen Mervyn King die Segel streichen.

Die Ergebnisse im Überblick:

Kim Huybrechts - Terry Jenkins 0:2

Peter Wright - Jamie Caven 2:1

Mervyn King - Wes Newton 2:1

Dean Winstanley - Michael Smith 2:1

Ronnie Baxter - Stephen Bunting 0:2

Michael van Gerwen - Vincent van der Voort 2:0

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel