vergrößernverkleinern
Mensur Suljovic spielt am Montag bei der Darts-WM
Mensur Suljovic spielt am Montag bei der Darts-WM © getty

Schock für Mensur Suljovic: Österreichs bester Darts-Spieler ist ausgeraubt worden.

Nach Informationen des "ORF" stürmten vier mit Pistolen bewaffnete und maskierte Männer in der Nacht auf Samstag ein Darts-Lokal in Wien.

Sie raubten die Gäste, darunter auch Suljovic aus.

Die Gäste hatten sich in dem Lokal eingefunden, um die Darts-WM in London im Fernsehen zu verfolgen und selbst Darts zu spielen.

Mensur Suljovic selbst muss am Montag im "Ally Paly" ran.

Die Täter "sind mit Sturmhauben und Waffen ins Lokal reingestürmt und haben die Gäste massiv bedroht", wurde ein Polizeisprecher zitiert.

Die Gäste erlitten teilweise einen schweren Schock, blieben ansonsten jedoch unverletzt, berichtete der Polizeisprecher.

Die Fahndung nach den Tätern verlief bisher erfolglos.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel