vergrößernverkleinern
Michael van Gerwen steht in der Premier League aktuell auf Platz eins
Michael van Gerwen gewinnt die German Darts Championship © Getty Images

Michael van Gerwen hat die German Darts Championship in Hildesheim gewonnen.

"Mighty Mike" schlug im Traumfinale Weltmeister und Titelverteidiger Gary Anderson mit 6:2 Legs und revanchierte sich damit auch für das Halbfinal-Aus gegen den "Flying Scotsman" bei der WM Anfang Januar.

Damals hatte Anderson in einem hochklassigen Match den Niederländer noch mit 6:3 die Oberhand.

Die German Darts Championship sind das erste Turnier der PDC European Tour 2015. Bis auf Legende Phil Taylor fand sich die versammelte Welt-Elite in Niedersachsen ein.

Nach ausgeglichenem Beginn und einem Stand von 2:2 nach vier Legs schaltete van Gerwen einen Gang hoch und entschied die folgenden Legs allesamt für sich.

Vier Mal die Höchstpunktzahl von 180 und ein überragender Drei-Darts-Average von 117,94 dokumentieren auch die Statistiken die Extraklasse des Niederländers.

Zuvor hatte Van Gerwen im Halbfinale den Triumphzug des Österreichers Mensur Suljovic gestoppt.

Als klarer Außenseiter beförderte "The Gentle" auf seinem Weg ins Halbfinale nacheinander Kim Huybrechts, Michael Smith und Robert Thornton aus dem Turnier. Gegen "Mighty Mike" stand er beim 1:6 aber letztlich auf verlorenem Boden.

Anderson ließ in der Vorschlussrunde Ex-Weltmeister Adrian Lewis beim 6:2 ebenfalls keine Chance.

Die Deutschen Sascha Stein, Bernd Roth und Daniel Zygla waren in der ersten Runde ausgeschieden, Maik Langendorf in der zweiten.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel