Video

Besonders Paul Nicholson tut sich im Achtelfinale des World Cup of Darts gegen Gibraltar extrem schwer, aber es reicht fürs Viertelfinale. Belgiens Brüderpaar siegt locker.

Das mitfavorisierte Brüderpaar Belgiens hat beim World Cup of Darts in Frankfurt am Main (JETZT im LIVESTREAM) das Viertelfinale erreicht.

Kim und Ronny Huybrechts schlugen im ersten Match der Nachmittgas-Session das spanische Duo Antonio Alcinas und Cristo Reyes.

Ronny Huybrechts setzte sich nach anfänglichen Problemen doch deutlich mit 4:1 gegen Reyes durch. Kim Huybrechts ließ dann Alcinas ebenfalls mit 4:1 keine Chance. Das Doppel war somit überflüssig.

Die an Nummer vier gesetzten Australier Simon Whitlock und Paul Nicholson setzten sich mit 2:0 gegen Außenseiter und Publikumsliebling Gibraltar durch. Allerdings hatte Nicholson gegen Manuel Vilerio beim 4:3 im zweiten Einzel große Probleme.

Nordirland hatte beim 2:0 gegen Neuseeland überhaupt keine Probleme. Favoritenschreck Hong Kong schlug erneut zu. Das Duo Royden Lam und Scott MacKenzie schlug in einem dramatischen Match Irland mit 2:1.

Im zweiten Einzel verpasste MacKenzie noch die Vorentscheidung und vergab sechs Matchdarts. Im entscheidenden Doppel behielt er dann aber die Nerven und machte den 4:3-Erfolg perfekt. Zum Auftakt hatte Hong Kong bereits Wales ausgeschaltet.

Deutschland mit Jyhan Artut und Max Hopp greift bei der Team-WM der PDC erst am Abend (ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) in den dritten Tag an.

Es geht im Nachbarschaftsduell gegen Österreich (Mensur Suljovic und Rowby-John Rodriguez) um einen Platz im Viertelfinale.

Dann sind auch Weltmeister Gary Anderson - mit seinem schottischen Partner Peter Wright -, die an Nummer eins gesetzten Engländer Phil Taylor und Adrian Lewis sowie Titelverteidiger Raymond van Barneveld und Michael van Gerwen wieder gefordert.

Die Partien im Überblick:

Samstag, 13. Juni 2015 (JETZT LIVE im TV auf SPORT1)

Belgien - Spanien 2:0

Australien - Gibraltar 2:0

Nordirland - Neuseeland 2:0

Irland - Hong Kong 1:2

Samstag, 13. Juni 2015 (ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1)

Schottland - Ungarn

Niederlande - Südafrika

England - Japan

Österreich - Deutschland

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel