Video

Der Ex-Champion zeigt beim Sieg gegen Stephen Bunting einen perfekten 12-Darter und ebnet den Weg für ein Duell mit seinem Landsmann.

Der frühere Titelträger Raymond van Barneveld hat bei der Darts-WM in London nach einem wahren Krimi das Achtelfinale erreicht. 

Der 48 Jahre alte Niederländer behielt im hochumkämpften Zweitrundenmatch gegen den Engländer Stephen Bunting knapp mit 4:3 die Oberhand. 

Durch seinen Sieg hat sich der Champion von 2007 die Option auf ein Traumduell in der Runde der letzten 16 offen gehalten. 

Sollte Landsmann Michael van Gerwen den Engländer Darren Webster ausschalten, käme es am Dienstag zu einem direkten Aufeinandertreffen der beiden Landsmänner.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel