Bei den UK Open, auch FA Cup des Darts genannt, kämpfen 128 Teilnehmer um den Sieg. SPORT1 überträgt vom 4. bis 6. März 2016 live im TV und im Livestream.

Freitag, 4. März, Nachmittagssession (12.45 bis 18 Uhr)
1. und 2. Runde (Best of 11 Legs)

Hauptbühne

1. Runde
Mark Cox - Wes Newton
Ronny Huybrechts - Mark Rice
Dennis Smith - Alex Roy
Andy Smith - Jermaine Wattimena

2. Runde
Jeffrey de Graaf - William O'Connor/Mark Jodrill
Lee Evans - Rowby-John Rodriguez
Arron Monk/Stewart Rattray - Robert Thornton
Kevin Painter - John Scott/Dean Winstanley

Bühne 2

1. Runde
Andy Boulton - Lee Grimshaw
William O'Connor - Mark Jodrill
Jason Mold - Magnus Caris
Mick McGowan - Nathan Aspinall

2. Runde
Matt Clark - Mike De Decker
Joey Ten Berge - Mark Dudbridge
Brendan Dolan - Steven Rose/Scott Marsh
Darron Brown - Ryan Harrington/Glen McGrandle

Bühne 3

1. Runde
Kevin Dowling - Dick van Dijk
Curtis Turner - Jonathan Worsley
Arron Monk - Stewart Rattray
Barry Lynn - Dean Stewart

2. Runde
Gary Stone/Johnny Haines - Jamie Caven
Andy Brown/Mark Frost - Mark Barilli/Darren Layden
Yordi Meeuwisse - Robbie Green
Jay Foreman - Ronny Huybrechts/Mark Rice

Bühne 4

1. Runde
Ben Green - Jason Hogg
Michael McFall - Dirk van Duijvenbode
Harry Ward - Alan Tabern
Daniel Day - Paul Hogan

2. Runde
Wayne Jones - Andy Jenkins
Chris Jones/Paul Milford - Jason Heaver/Steve Maish
Harry Ward/Alan Tabern - Josh Payne/Dave Parletti
Darren Webster/Lee Morris - Scott Dale

Bühne 5

1. Runde
Mark Barilli - Darren Layden
Ian McFarlane - Jonny Clayton
Ryan De Vreede - Nathan Derry
Darren Webster - Lee Morris

2. Runde
Richie Corner - Berry van Peer
Dennis Smith/Alex Roy - Jeffrey de Zwaan
Barry Lynn/Dean Stewart - Brett Claydon
Jan Dekker/Andrew Davidson - Cristo Reyes

Bühne 6

1. Runde
Andy Brown - Mark Frost
Paul Whitworth - Joe Murnan
Jan Dekker - Andrew Davidson
Jason Heaver - Steve Maish

2. Runde
Les Delderfield/Mark Wilson - Matthew Edgar
David Pallett - Jason Marriott
Ian McFarlane/Jonny Clayton - James Wilson
Mark Cox/Wes Newton - Ken MacNeil/Rob Cross

Bühne 7

1. Runde
Les Delderfield - Mark Wilson
John Scott - Dean Winstanley
Chris Jones - Paul Milford
Steven Rose - Scott Marsh

2. Runde
Paul Whitworth/Joe Murnan - Ritchie Edhouse
Michael McFall/Dirk van Duijvenbode - Peter Hudson
Andy Smith/Jermaine Wattimena - Kevin Dowling/Dick van Dijk
Jason Mold/Magnus Caris - Ben Green/Jason Hogg

Bühne 8

1. Runde
Gary Stone - Johnny Haines
Ken MacNeil - Rob Cross
Ryan Harrington - Glen McGrandle
Josh Payne - Dave Parletti

2. Runde
Curtis Turner/Jonathan Worsley - Andy Boulton/Lee Grimshaw
Andrew Gilding - Ryan De Vreede/Nathan Derry
Daniel Day/Paul Hogan - Tony Newell
Mick McGowan/Nathan Aspinall - Stuart Kellett

Freitag, 4. März, Abendsession (20 bis 0 Uhr)
3. Runde (Best of 17 Legs)

Samstag, 5. März, Nachmittagssession (13.30 bis 18 Uhr)
Runde der letzten 32 (Best of 17 Legs)

Samstag, 5. März, Abendsession (20 bis 0 Uhr)
Achtelfinals (Best of 17 Legs)

Sonntag, 6. März, Nachmittagssession (13.45 bis 18 Uhr)
Viertelfinals (Best of 19 Legs)

Sonntag, 6. März, Abendsession (20 bis 0 Uhr)
Halbfinals (Best of 19 Legs)
Finale (Best of 21 Legs)

Übertragungszeiten

SPORT1: 
04. März: 20.15 bis 22.15 Uhr und 23.15 bis 00.00 Uhr
05. März: 12.45 bis 18.00 Uhr und 20.15 bis 00.00 Uhr
06. März: 16.45 bis 18.00 Uhr und 20.15 bis 23.15 Uhr

SPORT1+:
04. März: 12.45 bis 18.00 Uhr und 20.00 bis 00.00 Uhr
05. März: 13.30 bis 16.45 Uhr

tv.sport1.de:
04. März: 12.45 bis 18.00 Uhr und 20.00 bis 00.00 Uhr
05. März: 13.30 bis 18.00 Uhr und 20.00 bis 00.00 Uhr
06. März: 13.45 bis 18.00 Uhr und 20.00 bis 00.00 Uhr

Michael van Gerwen gewann 2015 die UK Open
Michael van Gerwen gewann 2015 die UK Open © Getty Images

Die Ergebnisse vom Vorjahr im Überblick

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel