vergrößernverkleinern
Michael van Gerwen
Michael van Gerwen geht beim Turnier in Sindelfingen als Titelverteidiger an den Start © Getty Images

Sindelfingen - Beim European Darts Grand Prix ist für den letzten verbleibenden Deutschen in Runde zwei Schluss. Stars wie van Gerwen und Wright steigen am Abend ins Turnier ein.

Beim European Darts Grand Prix (5. bis 7. Mai in Sindelfingen) ist Titelverteidiger Michael van Gerwen souverän ins Achtelfinale eingezogen.

Der niederländische Weltmeister gewann sein Match gegen Keegan Brown in der "Best-of-Eleven"-Serie deutlich mit 6:2.

Deutsche scheitern früh

Mit Max Hopp war zuvor auch der letzte bis dato noch verbleibende deutsche Darts-Spieler aus dem Turnier geflogen.

Die deutsche Nummer eins verlor sein Match gegen den Belgier Kim Huybrechts mit 3:6. Bereits am Freitag waren René Berndt, Gabriel Clemens und Bernd Roith in der ersten Runde des Turniers gescheitert.

Der Österreicher Mensur Suljovic steht dagegen nach einem 6:4-Erfolg über Krzysztof Ratajski im Achtelfinale, wo er auf Joe Cullen trifft. Die beiden bestreiten am Sonntag das erste Match des Tages.

MvG will Titel verteidigen

Sindelfingen ist die vierte von insgesamt zwölf Stationen auf der PDC European Tour 2017.

Neben Vorjahressieger "Mighty Mike" stiegen am Samstag weitere Stars aus der Darts Premier League wie Peter Wright, James Wade und Adrian Lewis in der zweiten Runde in das Turnier ein.

"Snakebite" gewann sein Match ebenso wie Weltmeister MvG deutlich mit 6:2, Lewis setzte sich mit 6:4 durch und trifft im Achtelfinale auf Dave Chisnall. Wade musste sich dagegen knapp mit 5:6 geschlagen geben und schied aus.

Am Sonntag werden zwischen 13 und 21 Uhr die Achtel-, Viertel- und Halbfinalpartien ausgetragen. Das Finale steigt gegen um 23 Uhr.

Die Ergebnisse der 2. Runde im Überblick

Nachmittags-Session (13 bis 18 Uhr)

Alan Norris - Jan Dekker 5:6
Cristo Reyes - Ulf Ceder 3:6
Jelle Klaasen - D. van Duijvenbode 6:2
Simon Whitlock - Rob Cross 3:6
Dave Chisnall - Matt Clark 6:3
Joe Cullen - Jonny Clayton 6:1
B. van de Pas - Joe Murnan 6:5
Kim Huybrechts - Max Hopp 6:3

Abend-Session (19 bis 23 Uhr)

James Wade - Mark Webster 5:6
Gerwyn Price - D. van den Bergh 6:3
Michael Smith - Steve West 5:6
Daryl Gurney -  John Henderson 6:4
Mensur Suljovic - Krzysztof Ratajski 6:4
Peter Wright - James Richardson 6:2
Michael van Gerwen - Keegan Brown 6:2
Ian White - Adrian Lewis 4:6

Der Sonntag im Überblick

Achtelfinale: Sonntag, 13 bis 17 Uhr
Mensur Suljovic - Joe Cullen
Mark Webster - Jelle Klaasen
Kim Huybrechts - Jan Dekker
Peter Wright - Daryl Gurney
Rob Cross - Steve West
Dave Chisnall - Adrian Lewis
Van de Pas - Gerwyn Price
Michael van Gerwen - Ulf Ceder

Viertelfinale: Sonntag ab 19 Uhr
Halbfinale: Sonntag ab 21 Uhr
Finale: Sonntag ab 23 Uhr

Die Termine der PDC European Tour 2017

German Darts Championship, Hildesheim, 24.03.-26.03., Sieger: Peter Wright
German Darts Masters, Jena, 15.04.-17.04., Sieger: Michael van Gerwen
German Darts Open, Saarbrücken, 21.04.-23.04., Sieger: Peter Wright
European Darts Grand Prix, Sindelfingen, 05.05.-07.05.
Gibraltar Darts Trophy, Gibraltar, 12.05.-14.05.
European Darts Matchplay, Hamburg, 09.06.-11.06.
Austrian Darts Open, Wien, 23.06.-25.06.
European Darts Open, Leverkusen, 30.06.-02.07.
Dutch Darts Masters, Maastricht, 01.09.-03.09.
German Darts Grand Prix, Mannheim, 08.09.-10.09.
International Darts Open, Riesa, 22.09.-24.09.
European Darts Trophy, Göttingen, 13.10.-15.10.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel