vergrößernverkleinern
Rene Eidams muss nach der zweiten Runde bei der European Darts Throphy in Göttingen seine Koffer packen
Rene Eidams hatte bei der WM 2016 seinen großen Auftritt © Getty Images

Rene Eidams setzt sich bei den Austrian Darts Open gegen einen Routinier durch und erreicht die nächste Runde. Martin Schindler kommt nach einem Rückstand zurück.

Die beiden deutschen Darts-Profis Rene Eidams und Martin Schindler haben bei den Austrian Darts Open die erste Runde überraschend überstanden.

"The Cube" Eidams setzte sich knapp mit 6:5 gegen Routinier Justin Pipe durch, Schindler drehte einen 1:3-Rückstand gegen Rowby-John Rodriguez noch in einen 6:4-Sieg.

Eidams trifft im Sechzehntelfinale nun auf Cristo Reyes, der zu Beginn ein Freilos hatte. Der 28-Jährige aus Hagen hatte bei der Darts-WM 2016 Superstar Michael van Gerwen in der ersten Runde am Rande einer Niederlage, verlor das Match aber noch 2:3.

Schindler muss am Samstag gegen Ian White ran. In Wien sind unter anderem van Gerwen und Lokalmatador Mensur Suljovic am Start.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel