vergrößernverkleinern
Peter Wright
Peter Wright schnappt sich den Titel © Getty Images

Peter Wright sichert sich den Sieg bei den European Darts Open. Dem Duell mit "Mighty Mike" geht er aus dem Weg, weil dieser schon früh die Segel streicht.

Nach dem überraschenden Aus von Michael van Gerwen hat sich Peter Wright den Sieg bei den European Darts Open geholt. 

Der Schotte setzte sich im Finale gegen Mervyn King mit 6:1 durch. Damit entthronte "Snakebite" den Titelverteidiger van Gerwen, der schon in der dritten Runde die Segel streichen musste. Der Niederländer hatte gegen den Briten Rob Cross mit 2:6 verloren.

Wrights Weg zum Titel führte über Stephen Bunting (6:3) und Dave Chisnall (6:2). Im Halbfinale schaltete er den Österreicher Mensur Suljovic aus. Im zweiten Spiel der Vorschlussrunde bezwang King den "Bully Boy" Michael Smith 6:4. 

Vorzeitig beendet war das Turnier für Joe Cullen. Der 27-jährige Engländer reiste am Morgen zurück in seine Heimat, weil sein Vater einen Herzinfarkt erlitten hatte.

Alle Ergebnisse der dritten Runde:

Mensur Suljovic - Joe Cullen (vorzeitige Abreise Cullen)

John Henderson - Alan Norris 6:5

James Richardson - Dave Chisnall 3:6

Peter Wright - Stephen Bunting 6:3

Dimitri Van den Bergh - Gerwyn Price 3:6

Michael Smith - Drayl Gurney 6:3

Devon Petersen - Mervyn King 3:6

Michael van Gerwen - Rob Cross 2:6

Die Ergebnisse des Viertelfinals: 

Mensur Suljovic - John Henderson 6:2

Dave Chisnall - Peter Wright 1:6

Gerwyn Price - Michael Smith 4:6

Mervyn King - Rob Cross 6:2

Die Ergebnisse des Halbfinals: 

Mensur Suljovic - Peter Wright 3:6

Michael Smith - Mervyn King 4:6

Das Ergebnis des Endspiels: 

Peter Wright - Mervyn King 6:2

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel