vergrößernverkleinern
Dave Chisnall
Dave Chisnall wirft in seinem Auftaktmatch in Barnsley neun perfekte Pfeile © Getty Images

Barnsley - Dave Chisnall wirft beim Players Championship 21 im englischen Barnsley einen Neun-Darter, scheidet eine Runde später aber aus. Sein Landsmann holt sich den Turniersieg.

Bei der Players Championship 21 in Barnsley (10. Oktober) ist Dave Chisnall ein Neun-Darter gelungen.

In seinem Auftaktmatch gegen Ryan Searle gelangen "Chizzy" neun perfekte Pfeile. Der Engländer setzte sich insgesamt mit 6:4 gegen den Australier durch, musste jedoch in Runde zwei nach einer 5:6-Niederlage gegen Jeffrey de Zwaan die Segel streichen.

Premier-League-Stars scheitern früh

Neben Chisnall war auch für die Premier-League-Profis Jelle Klaasen und Kim Huybrechts nach der zweiten Runde Schluss. James Wade erreichte immerhin die Runde der letzten 16, Peter Wright das Viertelfinale.

Einzig Adrian Lewis gab sich keinerlei Blöße und zog ins Endspiel gegen seinen Landsmann Rob Cross ein. Dort musste sich "The Jackpot" allerdings mit 3:6 geschlagen geben. Lewis verpasste damit seinen zweiten ProTour-Titel des Jahres, für Cross ist es bereits der vierte. Der Engländer erhält rund 11.000 Euro für den Sieg, insgesamt wurden knapp 84.000 Euro ausgeschüttet.

Snakebite wirft zwei Deutsche raus

Am top-gesetzten Engländer Wright scheiterten gleich zwei deutsche Profis. Zunächst Bernd Roith in der zweiten Runde mit 2:6, im Achtelfinale dann Martin Schindler mit 1:6. "Snakebite" fand schließlich in der nächsten Runde in William O'Connor (2:6) seinen Meister.

Deutschlands Nummer eins, Max Hopp, scheiterte in Runde zwei mit 2:6 an Robert Owen.

Mehrere Top-Stars fehlen

Auf der PDC Pro Tour 2017 finden zwischen dem 25. Februar und dem 11. Oktober insgesamt 22 Players Championships in Barnsley, Milton Keynes und Wigan (alle England) statt. Rob Cross konnte vier der bislang 20 Turniere gewinnen, Gary Anderson drei. 

Anderson, der Österreicher Mensur Suljovic, Altmeister Phil Taylor sowie Weltmeister Michael van Gerwen hatten nicht am Turnier in Barnsley teilgenommen.

Achtelfinale

Peter Wright - Martin Schindler 6:1
William O'Connor - Joe Cullen 6:4
Keegan Brown - James Wade 6:5
Rob Cross - John Henderson 6:5
Michael Smith - Jonathan Worsley 6:4
Jermaine Wattimena - Peter Jacques 6:4
Adrian Lewis - Jeffrey de Zwaan 6:2
Gerwyn Price - Daryl Gurney 6:4

Viertelfinale

William O'Connor - Peter Wright 6:2
Rob Cross - Keegan Brown 6:0
Jermaine Wattimena - Michael Smith 6:2
Adrian Lewis - Gerwyn Price 6:5

Halbfinale

Rob Cross - William O'Connor 6:2
Adrian Lewis - Jermaine Wattimena 6:2

Finale

Rob Cross - Adrian Lewis 6:3

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel