Darts-WM live

Darts-WM

Aktuelle News & Videos

Voting: Wer gewinnt die Darts-WM 2017?
Bei den vergangenen beiden WM-Austragungen (ab 15. Nov. LIVE im TV auf SPORT1) krönte sich Gary Anderson zum Weltmeister. Wer ist in diesem Jahr der Favorit auf den Titel? mehr »
Mit 1000 Kalorien zum Legenden-Treffen
Elmar Paulke und sein Team sind in England angekommen. Auf der Insel stärkt man sich landestypisch, bevor es zu einem Treffen mit den Großen der Darts-Branche geht. mehr »
Barneys Triumph mit Gänsehaut-Feeling
In einem epischen Match der Darts-WM 2016 bezwingt Raymond van Barneveld Topfavorit Michael van Gerwen. Sein Jubel ist grenzenlos. mehr »
Auckland Darts Masters - PDC World Series
Rekordweltmeister Taylor will kürzertreten
Phil Taylor will 2017 weniger Turniere Spielen und sein Leben genießen. Für die anstehende WM (ab Do. LIVE auf SPORT1) fühlt sich der Rekordweltmeister gut vorbereitet. mehr »
#RoadtoAllyPally: Party mit "Shorty"
Die Darts-WM rückt immer näher. Elmar Paulke und sein Team sind auf dem Weg nach London und besuchen spontan Tomas "Shorty" Seyler. mehr »

Die Darts-Weltmeisterschaft 2017 in London

Die PDC World Darts Championship findet vom 15. Dezember 2016 bis 2. Januar 2017 in London statt. 72 Teilnehmer/Starter spielen in einem K.o.-System einen Turniersieger aus. Ausgerichtet wird die Darts-Weltmeisterschaft von der Professional Darts Corporation (PDC). Austragungsort ist der Alexandra Palace. Die Auslosung der 1. Runde steigt voraussichtlich am 29. November 2016.
Der komplette Spielplan der PDC Darts-Weltmeisterschaft im Überblick

Teilnehmer bei der Darts-WM 2017:

Teilnahmeberechtigt an der PDC World Darts Championship sind 72 Spieler. Die Top 32 der Order of Merit sind qualifiziert. Außerdem haben die Top 16 Pro Tour Order of Merit und die besten Vier der European Pro Tour Order of Merit ein Startrecht. Das Teilnehmerfeld wird aufgefüllt mit internationalen Qualifikanten.
Für Deutschland hat Max Hopp den Sprung in das Starterfeld geschafft. Österreich ist durch Mensur Suljovic und Rowby-John Rodriguez vertreten.

Austragungsort der Darts-Weltmeisterschaft 2017:

Wie jedes Jahr wird die PDC World Championship im Alexandra Palace in London ausgetragen. Der Freizeit- und Erholungspark befindet sich im Norden Londons. Gespielt wird in der West Hall. Insgesamt haben 3000 Zuschauer im "Ally Pally" Platz.

Darts-Weltmeisterschaft-Modus:

Die Weltmeisterschaft wird im K.o.-System ausgetragen. Für einige Spieler beginnt die Weltmeisterschaft schon in der Vorrunde. In der 1. Runde steigen auch die Top-Star in die WM ein.
Ein Match ist gewonnen, wenn der Spieler die vorgegebene Anzahl an Sätzen holen konnte. Die benötigte Menge an Sätzen steigert sich von Runde zu Runde.
Um einen Satz zu gewinnen, braucht ein Spieler drei Legs. Wer zuerst 501 Punkte mit einem abschließenden Doppelfeld auf null bringen kann, ist der Sieger eines Legs.
Ein Entscheidungssatz muss mit zwei Legs Abstand gewonnen werden. Sollte es 5:5 stehen, bestimmt ein Entscheidungs-Leg das Ergebnis.

Vorrunde: bis 2 Sätze
Runde 1: bis 3 Sätze
Runde 2: bis 4 Sätze
Achtelfinale: bis 4 Sätze
Viertelfinale: bis 5 Sätze
Halbfinale: bis 6 Sätze
Finale: bis 7 Sätze

Geschichte der PDC Darts-Weltmeisterschaft:

Die Darts-Weltmeisterschaft wird seit 1994 mit Gründung der PDC ausgetragen. Sie findet jährlich von Ende Dezember bis Mitte Januar statt.
Seit 2008 wird die WM im Alexandra Palace ausgespielt. Vorher war die Circus Tavern der Austragungsort.
Die Teilnehmerzahl wurde stetig gesteigert. Branchenprimus war lange Zeit der Engländer Phil Taylor. Er konnte die PDC-WM vierzehnmal gewinnen und stand von 1995 bis 2007 ununterbrochen im Finale.
Der junge Niederländer Michael van Gerwen läuft dem Altmeister langsam den Rang ab.

Zahlen und Fakten:

Die PDC schüttet ein Preisgeld von gut 1,7 Millionen Euro aus. Der Sieger erhält fast 400.000 Euro. Seit 2013 bekommt der Gewinner die Sid Waddell Trophy überreicht. Der Pokal hat einen Wert von ungefähr 20.000 Euro und ein Gewicht von 25 Kilogramm. Für einen 9-Darter setzt die PDC ein Preisgeld für 17.000 Euro.
Den ersten 9-Darter nach 16 Jahren PDC-Weltmeisterschaft warf Raymond van Barneveld im Jahr 2009. Michael van Gerwen gelangen 2012 im Halbfinale 17 perfekte Darts.
Auf die Bühne werden die Spieler von John McDonald gerufen. Der berühmteste Caller ist Russ Bray.

Deutsche bei der PDC Darts-Weltmeisterschaft:

Das Talent Max Hopp hat erneut den Sprung zur WM geschafft. Ehemalige Teilnehmer waren unteranderem Jyhan Artut, Rene Eidams, Sascha Stein und SPORT1-Experte Thomas "Shorty" Seiler.

Darts im TV, im Livestream und im Ticker auf SPORT1:

SPORT1 überträgt ab 15. Dezember LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+, im LIVESTREAM und LIVETICKER).

Darts-WM-Tickets:

Tickets werden seit dem 25. Juli von der PDC verkauft.