Video

London - SPORT1-Experte Elmar Paulke wundert sich über die Husten-Schummelei von Justin Pipe bei der Darts-WM - und erinnert sich an schmutzige Tricks von einst.

Hallo Darts-Freunde,

der Husten-Trick von Justin Pipe in seinem Auftaktspiel gegen den neuseeländischen Qualifikanten Bernie Smith sorgt auf der Insel, aber auch unter den deutschen Darts-Fans, für hitzige Diskussionen.

Und Pipe kann sich da nicht herausreden: Das war klare Absicht. Das ist in den Fernsehbildern deutlich zu sehen. Er wartet mit dem Husten, bis Smith wirft. Das ist bei einer WM, die vor zahlreichen TV-Kameras ausgetragen wird, natürlich ein absolutes No Go.

Ich wundere mich sehr über Pipe, den ich eigentlich immer als Gentleman erlebe. Das aber war ein kompletter Aussetzer, grob unsportlich.

Vor allem: Smith hatte Matchdart. Wenn er das Doppelfeld trifft, ist das Spiel zu Ende.

Video

Es spielt auch keine Rolle, ob Smith das Husten bewusst wahrgenommen hat oder nicht. Wenn du in dieser Situation nur ganz kurz überrascht bist, dich auch nur eine Kleinigkeit stört, verlierst du die Konzentration und es ist sofort vorbei.

Von solchen Aktionen hat man eher in den 80er oder 90er Jahre gehört, als Leute dann auf einmal anfingen, mit ihren Schlüsseln oder Kleingeld in den Hosentaschen zu klimpern. Darts ist ein Mentalsport. Klar, dass da immer wieder Ablenkungsmanöver vorkommen, mit denen man versucht, den Gegner auf diese unfaire Art zu beeinflussen.

Der gesamte WM-Spielplan als PDF

Ein Beispiel: Bei der WM 2006, im ersten Jahr von Adrian Lewis, ist "The Jackpot" einmal von der Bühne runter marschiert, nachdem er sich mit Peter Manley in die Haare bekommen hatte. Da muss auch irgendetwas vorgefallen sein. Es wird immer mal kleine Tricks geben, aber normalerweise bekommen die Zuschauer das nicht so deutlich mit wie jetzt bei Pipe.

Ladbrokes.com World Darts Championships
Peter Manley (l.) und Adrian Lewis bekamen sich bei der Darts-WM 206 in die Wolle © Getty Images

Ich gehe davon aus, dass die Darts Regulation Authority sich des Falls annehmen wird. Diese Stelle kümmert sich ums Fairplay, dort werden alle Fälle unsportlichen Verhaltens notiert und anschließend sanktioniert.

Die Darts-WM im englischen Original-Kommentar LIVE auf DAZN - jetzt kostenlosen Testmonat sichern!

Ein Wiederholungsspiel wird es aber eher nicht geben, weil die Sittenwächter wahrscheinlich gar nicht so schnell reagieren können. Am Samstag spielt Pipe ja schon seine 2. Runde gegen Taylor (LIVE im TVLIVESTREAM und im LIVETICKER).

Aber ich denke, er wird ein Zeichen bekommen, dass das nicht in Ordnung war, vermutlich eine Geldstrafe. Und auch die Zuschauer im Ally Pally könnten ihn am Samstag sein Fehlverhalten spüren lassen, zumal er ja ausgerechnet gegen Taylor bei dessen großer Abschiedsshow antritt.

Game on,

Euer Elmar

Elmar Paulke ist die Darts-Stimme bei SPORT1 und kommentiert die Live-Übertragungen im TV. Paulke ist seit Herbst 1998 für SPORT1 (ehemals DSF) als Kommentator tätig und ist neben Darts auch ausgewiesener Tennis-Experte. Im Mai 2000 wurde er für seine DSF-Dokumentation "Boris Becker - I did it my way" mit dem "Bayerischen Fernsehpreis" ausgezeichnet.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel