vergrößernverkleinern
Pat Cortina ist aktueller Trainer der U20
Pat Cortina ist aktueller Trainer der U20 © imago

Die deutschen Eishockey-Junioren haben den ersten Test vor der WM in Kanada zwar erwartungsgemäß verloren, aber dennoch Hoffnung gemacht.

Das von Bundestrainer Pat Cortina betreute U20-Team unterlag in Kingston/Ontario dem Titelaspiranten USA mit 2:5 (0:2, 0:2, 2:1).

Die Tore für die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) erzielten vor 2800 Zuschauern Fabio Pfohl (Kölner Haie) und Markus Eisenschmid (Medicine Hat Tigers) zum zwischenzeitlichen 2:4.

"Die Mannschaft hat sich gegen diesen starken Gegner gut präsentiert. Darauf lässt sich aufbauen", sagte Teammanager Klaus Merk. Ihre WM-Generalprobe bestreitet die deutsche Mannschaft in der Nacht zu Mittwoch in Blainville/Quebec gegen Dänemark.

Die WM beginnt für das Cortina-Team in der Nacht zu Sonntag in Montreal gegen Gastgeber Kanada. Weitere Gegner in der Gruppe A sind in der Nacht zu Montag die USA, in der Nacht zu Mittwoch die Slowakei und in der Silvesternacht Finnland.

Die ersten Vier der Gruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale. Der Fünfte spielt gegen den Letzten der Gruppe B nach dem Modus "best of three" um den Klassenerhalt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel