vergrößernverkleinern
Koelner Haie v Krefeld Pinguine - DEL
Franz Fritzmeier war im vergangenen Jahr Assistenzcoach bei den Kölner Haien © Getty Images

Nachdem Rick Adduono beim Tabellen-13. das Handtuch geworfen hat, verpflichtet Krefeld einen Nachfolger. Der neue Coach ist der jüngste Trainer der DEL.

Die Krefeld Pinguine haben Franz Fritzmeier offiziell als neuen Cheftrainer vorgestellt. Wie der Klub aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) am Mittwoch mitteilte, erhält der gebürtige Bad Tölzer in der Seidenstadt einen Vertrag bis 2017 und wird Nachfolger von Rick Adduono, der beim Tabellen-13. am Sonntag das Handtuch geworfen hatte.

"Wir kennen Franz bereits lange und haben seine Karriere immer intensiv verfolgt. Die Zusammenarbeit mit ihm war in seiner Zeit in Duisburg immer hervorragend und die Spieler, die unter ihm trainierten, waren begeistert von ihm", sagte Rüdiger Noack, sportlicher Berater der Pinguine.: "Darum denken wir, dass er als ganz junger Mann für uns in der jetzigen Situation und mit unserem Konzept der ideale Trainer ist."

Mit 35 Jahren wird Fritzmeier aktuell jüngster Chefcoach in der DEL. Fritzmeier war zuletzt als Assistenztrainer von Niklas Sundblad beim Ligakonkurrenten Kölner Haie tätig. Dort machte er von einer Ausstiegsklausel Gebrauch.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel