vergrößernverkleinern
In Tschechien wurden ein Schiedsrichter von einem Puck tödlich getroffen. © Getty Images

In Tschechien wurde Medienberichten zufolge ein Schiedsrichter von einem Puck tödlich getroffen. Es passierte offenbar in einem Jugendspiel bei einem Schlagschuss.

Der 24 Jahre alte Schiedsrichter Pavel Lainka ist in Tschechien an den Folgen eines Schlagschusses gestorben.

Der Puck hatte ihn am Kopf getroffen. Dies berichten tschechische Medien.

Der tschechische Verband bestätigte lediglich den Tod des Unparteiischen, ließ die näheren Umstände aber offen. Offenbar hatte sich das tragische Unglück bereits am vergangenen Samstag bei einem Jugendspiel zugetragen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel