Video

Deutschlands Topteams in der Eishockey-Königsklasse: SPORT1 überträgt mindestens 18 Partien der Champions Hockey League ab dem 16. August live im deutschen TV.

SPORT1 baut sein umfangreiches Eishockey-Angebot weiter aus: Durch eine neu geschlossene Kooperation zwischen der Sport1 GmbH und der the sportsman media group (exklusiver CHL- Vermarktunggspartner der Infront Sports & Media in Deutschland)  ist die Champions Hockey League (CHL) auch in ihrer dritten Saison live auf den SPORT1-Plattformen zu sehen.

SPORT1 und SPORT1+ zeigen mindestens 18 Livespiele der Königsklasse des europäischen Klub-Eishockeys live.

Neben der CHL präsentiert SPORT1 mit der Deutschen Eishockey Liga (DEL), den Spielen der deutschen Nationalmannschaft bei der Olympia-Qualifikation und dem Deutschland Cup, dem World Cup of Hockey 2016, dem DEL2 Summer Game 2016 und der Heim-WM 2017 in nächster Zeit ein herausragendes Eishockey-Programm auf seinen Plattformen.

Mindestens 18 Live-Spiele im Free- und Pay-TV

In der anstehenden Saison 2016/17 übertragen SPORT1 und SPORT1+ mindestens 18 Livespiele der Champions Hockey League.

Darunter sind diverse Partien mit deutscher Beteiligung in der Gruppenphase sowie ausgewählte Duelle in den anschließenden Playoffs.

Den Auftakt macht am morgigen Dienstag, 16. August, live ab 19.40 Uhr auf SPORT1 das Gastspiel des ERC Ingolstadt beim achtfachen Schweizer Meister ZSC Lions Zürich.

Weiter geht's im Free-TV bereits am Freitag, 19. August, live ab 19:25 Uhr mit dem ersten Auftritt der Eisbären Berlin vor heimischer Kulisse gegen den schwedischen CHL-Champion 2015 Lulea Hockey. Als Kommentatoren sind bei den CHL-Übertragungen unter anderem Franz Büchner, Peter Kohl und Günter Zapf am Mikrofon im Einsatz.

Sextett fordert Europas Eishockey-Elite

Nach der Premierenauflage 2014 geht die Champions Hockey League in ihre dritte Saison. 48 Klubs aus 13 verschiedenen Ländern kämpfen um die Eishockey-Krone des Kontinents. Aus der DEL sind der amtierende Meister EHC Red Bull München, Vize-Meister Grizzlys Wolfsburg, die Adler Mannheim, die Eisbären Berlin, die Krefeld Pinguine, und der ERC Ingolstadt vertreten.

Auf das deutsche Sextett warten unter anderem die europäischen Topteams aus Schweden, Finnland, Tschechien, Österreich und der Schweiz – darunter sind prominente Namen wie IFK Helsinki, Sparta Prag, Red Bull Salzburg, HC Davos oder der schwedische Titelverteidiger Frölunda Göteborg.

Die Vorrunde wird in 16 Gruppen ausgetragen, in denen jeweils drei Mannschaften in Hin- und Rückspiel gegeneinander antreten. Für die anschließenden Playoffs, die im K.o.-Modus mit Hin- und Rückspiel absolviert werden, qualifizieren sich die beiden besten Teams jeder Gruppe. Das Finale um die europäische Krone findet am 7. Februar 2017 statt.

Eishockey satt bei SPORT1

Der September wird zum Eishockey-Fest auf SPORT1: Der Monat startet mit dem Olympia-Qualifikationsturnier in Riga, bei dem die deutsche Nationalmannschaft vom 1. bis 4. September live im Free-TV auf Lettland, Österreich und Japan trifft.

Im Anschluss stehen im Monatsverlauf diverse CHL-Übertragungen auf SPORT1 und SPORT1+ an. Vom 8. September bis 1. Oktober wird der World Cup of Hockey inklusive der Pre-Tournament Games auf SPORT1 und SPORT1 US gezeigt.

Die Liveübertragung des DEL2 SUMMER GAME am 10. September läutet dann die neue DEL-Saison ein: Sechs Tage später folgt am 16. September ab 19:30 Uhr die DEL-Premiere auf SPORT1 – mit der Partie zwischen den Kölner Haien und dem amtierenden Meister EHC Red Bull München.

In der neuen DEL-Saison wird SPORT1 in der Regel sonntags mit einer Partie live ab 16:30 Uhr auf Sendung gehen. Insgesamt zeigt SPORT1 pro Saison mindestens 40 DEL-Spiele. Darunter Partien der Hauptrunde sowie der anschließenden 1. Playoff-Runde, der Playoffs sowie der Finalserie um die Deutsche Meisterschaft.

Auch das DEL Winter Game am 7. Januar ist live zu sehen.Damit nicht genug, denn vom 4. bis 6. November überträgt SPORT1 den nächsten Auftritt der deutschen Nationalmannschaft beim Deutschland Cup live.

Das Turnier dient bereits zur Vorbereitung auf die Heim-WM 2017 als absolutes Eishockey-Highlight, die vom 5. bis 21. Mai ebenfalls umfangreich auf SPORT1 ausgestrahlt wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel