vergrößernverkleinern
Petr Taticek kam im Sommer aus der Schweiz nach Ingolstadt

Der deutsche Eishockey-Meister ERC Ingolstadt hat den Vertrag mit seinem tschechischen Stürmer Petr Taticek bis 2018 verlängert. Das gab der Klub am Sonntag bekannt.

Der 31-Jährige, der im Sommer vom Schweizer Erstligisten HC Davos gekommen war, ist bester Vorlagengeber der Schanzer.

"Petr spielt eine tragende Rolle in der Mannschaft", sagte Sportdirektor Jiri Ehrenberger: "Er ist ein Vorbild, gerade für unsere jungen Spieler. Egal ob im Eistraining oder im Kraftraum, Petr gibt immer 100 Prozent."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel